Elementor #3416

Oberfadenspannung:

Für optimales Aussehen und gute Haltbarkeit des
Stichs müssen die Oberfadenspannung richtig eingestellt sein. D.h. Das sich die beiden Fäden gleichmäßig in der Mitte
der beiden Stofflagen treffen.

Ist der Unterfaden auf der Oberseite des Stoffes sichtbar, ist die Oberfadenspannung zu stark.

Reduzieren Sie die Oberfadenspannung.

Ist der Unterfaden auf der Unterseite des Stoffes sichtbar, ist die Oberfaden zu locker.

Erhöhen Sie die Oberfadenspannung.